Zum Inhalt springen

UNSERE ANTWORTEN AUF IHRE FRAGEN

UNSER ALLER FESTIVAL steht für programmatische Vielfaltregionale Verbundenheit und kurzweiliges Vergnügen im Landkreis Gifhorn. Seit 2018 findet es jährlich über einen Zeitraum von zwei bis drei Wochen zwischen Mai und September statt. Das Festival besteht aus einer Reihe von Einzelveranstaltungen, die sich über den gesamten Landkreis erstrecken, wobei das Schloss Gifhorn mit seinem „Leuchtturm Charakter“ das Festivalzentrum darstellt. Grundsätzlich können Veranstaltungen aller Art in das Programm aufgenommen werden.

Dies beinhaltet z.B. Konzerte aus RockPopFolkKlassik und Jazz – aber auch Lesungen, AusstellungenPartysTanzdarstellende Kunst oder Comedy. Ziel des Festivals ist es namhaften Künstler:innen eine Bühne im Landkreis Gifhorn zu bieten und sich zu einer dauerhaft relevanten Institution im Veranstaltungskalender zu entwickeln. Wichtig ist ebenfalls, ein möglichst breites Publikum anzusprechen – das UNSER ALLER FESTIVAL soll, wie der Name schon sagt, für „uns alle“ sein. In den letzten Ausgaben waren u.a. folgende Acts und Bands zu Gast: AfrobBlondMatthias Reim, Spider Murphy Gang,  Radio Doria, Heinz Rudolf KunzeAnna DepenbuschLiedfett, das Staatsorchester BraunschweigRené MarikMighty OaksDoroMC FittiAndreas KümmertGötz Alsmann, Klaus Büchner, Madsen, Suzi Quatro, Torfrock, Heavysaurus, Jochen Distelmeyer, Arndt Zeigler u.v.m.

In diesem Jahr können sich alle Besuchenden wieder auf zahlreiche Veranstaltungen in unterschiedlichen Spielorten unterschiedlicher Genre im gesamten Landkreis Gifhorn freuen. Werfen Sie gern einen Blick auf unseren Spielplan.

Bei den Konzerten auf dem Schlosshof ist in der Regel ab 18:30 Uhr Einlass und um 20:00 Uhr Beginn.
Bei allen übrigen Veranstaltungen ab 19:00 Uhr Einlass und um 20:00 Uhr Beginn.

Ausnahme in diesem Jahr sind KARAT: Das Konzert auf dem Schlosshof wird um 19:00 Uhr starten – Einlass ist daher bereits ab 17:30 Uhr.

Der Vorverkauf für UNSER ALLER FESTIVAL hat bereits begonnen. Tickets können in diesem Jahr sowohl online, physisch als auch telefonisch erworben werden. »Hier« geht’s zu unserer Ticketseite. Zudem sind Tickets (je nach Verfügbarkeit) auch noch am gleichen Tag an der Tages-/Abendkasse erhältlich.

Die Tickets kosten je nach Veranstaltung zwischen 19,50 € – 55,50 €.

Nein, die gibt es leider nicht. Es gibt jedoch einen 10%igen Rabatt für alle Besitzer:innen der Ehrenamtskarte.

Bei allen Sitzplatz-Veranstaltungen gibt es auch Plätze für Rollstuhlfahrer:innen sowie rollstuhlgerechte sanitäre Anlagen. Gerne informieren wir Sie telefonisch. Schicken Sie hierfür bitte Ihre Platzwünsche sowie Ihre Kontaktdaten inkl. Adresse per E-Mail an tickets@undercover.de – Sie werden schnellstmöglich zurückgerufen. Das gleiche gilt für Schwerbehindere mit einem „B“ im Ausweis.

Sollte eine unserer Veranstaltungen nicht ausverkauft sein, werden die Resttickets am Veranstaltungstag an der Tages-/Abendkasse verkauft. Diese öffnet jeweils mit Einlass. Bitte informieren Sie sich vorab z.B. über unsere Social Media Kanäle (»Instagram« | »Facebook« oder in unserem »Spielplan«, ob eine Veranstaltung ausverkauft ist oder nicht.

Sollte eine Veranstaltung (z.B. aufgrund von Unwetter, pandemischer Auflagen) nicht stattfinden können, wird Ihnen als Ticketkäufer:in der Ticketpreis in voller Höhe erstattet. Hiervon nicht erfasst sind etwaige Porto und Versandgebühren. Sollte die Veranstaltung nach Beginn abgebrochen werden müssen, besteht jedoch kein Anspruch auf Rückerstattung.

Wir informieren Sie frühestmöglich – spätestens aber am Tag der Veranstaltung – über unsere Social-Media-Kanäle (»Instagram« | »Facebook«), falls eine Veranstaltung nicht wie geplant stattfinden kann. In der Regel erhalten Sie ebenfalls eine E-Mail von ihrem Ticketanbieter.

Nein, das ist leider nicht möglich. Eintrittskarten sind von der Rückgabe oder dem Umtausch ausgeschlossen.

Um möglichen Fragen vorzubeugen, haben wir auf unserer Homepage bereits ausführliche Informationen zum Ticketkauf, den Veranstaltungen etc. bereitgestellt. Bitte informieren Sie sich hier über das diesjährige Unser Aller Festival. Es bleiben weitere Fragen offen? Dann wenden Sie sich gerne per E-Mail an die durchführende Veranstaltungsagentur Undercover unter info@undercover.de.

UNSER ALLER FESTIVAL besteht aus einer Reihe von Einzelveranstaltungen, die an verschiedenen Spielorten im gesamten Landkreis Gifhorn stattfinden. Werfen Sie gern einen Blick in unseren Spielplan.

Wir empfehlen nach Möglichkeit das Auto mal zu Hause zu lassen und mit dem Rad oder zu Fuß zu kommen. Ansonsten halten wir folgende Informationen für Sie zu Verfügung.

Speziell für die Schlosshof Konzerte:

Bitte beachten Sie, dass keine gesonderten Parkplätze für Sie in der Nähe des Schlosses zur Verfügung stehen. Folgende öffentliche Parkplätze können Sie nutzen:

  • Parkplatz am Kreishaus II (kostenfrei, ca. 1 Gehminute)
  • Parkplatz am See (kostenfrei, nur sehr begrenzte Kapazitäten, ca. 3 Gehminuten)
  • PSG Parkplatz Schottische Mühle (kostenfrei, ca. 7 Gehminuten)
  • Schütte Parkhaus an der Konrad-Adenauer-Straße (kostenpflichtig, ca. 5 Gehminuten)
  • Öffentliche Parkplätze entlang der Konrad-Adenauer-Straße (kostenpflichtig)

Bei allen anderen Veranstaltungen gibt es an der Veranstaltungsstätte oder in unmittelbarer Nähe Parkmöglichkeiten. Erkundigen Sie sich hierzu rechtzeitig vor Ihrem Besuch.

Nein, leider nicht. Bitte beachten Sie, dass das Mitbringen von ausschließlich kleinen Taschen und Rucksäcken (bis zu einer Größe von max. DIN A4) auf das Veranstaltungsgelände gestattet sind.

Bei den Schlosshof Konzerten gibt es mehrere Getränke- und Essensstände. Auch vegetarische Speisen sind im Angebot. Auch bei allen anderen Veranstaltungen im Rahmen von UNSER ALLER FESTIVAL werden Getränke sowie ggf. kleine Snacks angeboten.

Für die Schlosshof Konzerte: Bargeldloses Zahlen ist nur bedingt möglich, jedoch befindet sich in unmittelbarer Nähe am Schlossplatz eine Filiale der Sparkasse Celle-Gifhorn-Wolfsburg mit Geldautomaten.

Auch in den anderen Veranstaltungsorten ist bargeldloses Zahlen nicht durchweg möglich. Wir empfehlen also unbedingt sicherheitshalber etwas Bargeld mitzunehmen.

Nein, das ist nicht möglich. Bei den Schlosshof Konzerten gibt es allerdings mehrere Getränke- und Essensstände. Auch vegetarische Speisen sind im Angebot. Bei allen anderen Veranstaltungen im Rahmen von UNSER ALLER FESTIVAL werden Getränke sowie ggf. kleine Snacks angeboten.

Wie bei jeder öffentlichen Veranstaltung gibt es die: Das Mitführen von Feuerwerkskörpern und Pyrotechnik, Flaschen und Dosen, Wurfgeschossen, Sprühflaschen (u.a. Deos und Haarspray) und professionellem Kamera-Equipment ist nicht gestattet, ebenso wenig wie jegliche andere Gegenstände, die eine Verletzungsgefahr bergen. Eigene Getränke und Speisen dürfen leider nicht genommen werden. Bitte beachten Sie, dass ausschließlich kleine Taschen und Rucksäcke (bis zu einer Größe von max. DIN A4) gestattet sind.

Zudem ein besonders für die Schlosshof Konzerte wichtiger Hinweis: das Mitbringen von eigenen Sitzgelegenheiten (Campingstühle, Sitzhocker o.ä.) ist ebenfalls nicht gestattet.

Das ist leider nicht möglich. Die Lautstärke bei den Veranstaltungen ist für empfindliche Hundeohren keine Freude – bitte lassen Sie Ihren tierischen Begleiter daher zu Hause.

Das Fotografieren ist z.B. mit dem Smartphone möglich, professionelles Fotoequipment (z.B. Kamera mit Wechselobjektiv) ist jedoch nicht gestattet.

Die Konzerte im Schlosshof Gifhorn sowie die Show von Maxim in Sprakensehl finden unter freiem Himmel statt.
Diese werden auch bei Regen und Kälte durchgeführt. Wir empfehlen den Wetterbericht im Blick zu behalten und entsprechend angepasste Kleidung zu wählen. Bitte beachten Sie, dass es auch im Sommer in den Abendstunden kühl werden kann. Bitte verzichten Sie bei regnerischem Wetter auf große Regenschirme – stattdessen können gerne Regenjacken oder Ponchos mitgebracht werden.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner