Stadthalle Wittingen

Die Wittinger Stadthalle mit 700 Sitzplätzen und einer modernen Bühnenanlage ist bestens ausgestattet für die verschiedensten kulturellen und traditionellen, ständig wechselnden Veranstaltungen. Das ganze Jahr über stehen Veranstaltungs-Highlights auf dem Kalender.

 

Weiterlesen …

FBZ Grille – Gifhorn

Das Freizeit- und Bildungszentrum Grille (FBZ) ist das zentrale, städtische Haus für offene Kinder- und Jugendarbeit. Der Leitgedanke bzw. die Kernkompetenz des FBZ Grille besteht darin, ein offenes Haus für Bildung und Begegnung für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene zu bieten.

Weiterlesen …

Schlosshof Gifhorn

Als uneinnehmbare Anlage wurde das Schloss im 16. Jahrhundert von den Welfen erbaut. Und auch heute können Besucher die Schönheit des Renaissance-Baus bestaunen.

Weiterlesen …

Radener Deele

Das Gasthaus wurde 1997 durch den Umbau der ehemaligen Scheune um die eigentliche Deele erweitert.
Besonderen Wert wurde dabei vom Bauherren und dem Architekten H.-G. Deck aus Wittingen auf die Erhaltung der Bausubstanz gelegt.
Auch der Innenhof und der Biergarten hinter der Deele wurden neu gestaltet.

Weiterlesen …

Thomaskirche Neudorf-Platendorf

Am 26. November 1962 erfolgte die Grundsteinlegung der Thomaskirche. Die neue Kirche bekommt den Namen Thomas, der vom ungläubigen Menschen zu einem Gläubigen wurde. Diese Geschichte aus dem Johannesevangelium ist sowohl in einem Tauf-Fenster als auch im Hänge-Kreuz über dem Altar dargestellt. Außerdem soll es in der St. Nicolai-Kirche vorzeiten einen Thomas-Altar gegeben haben.

 

Weiterlesen …

Künstlerhaus Meinersen

Das Künstlerhaus Meinersen bietet bis zu drei Künstlern je einen Atelier- und Wohnraum. Zwei Hallen bieten Platz für die unterschiedlichsten Aktivitäten oder Ausstellungen und die urig-romantische Atmosphäre des Gewölbekellers ist ein hervorragender Rahmen für Kleinkunst-Veranstaltungen.

 

Weiterlesen …

Kloster Isenhagen

Mit dem Leitspruch „Weit offen die Tür - noch weiter das Herz“ begrüßt das Kloster Isenhagen seine Gäste. Das ehemalige Zisterzienserinnenkloster befindet sich in der Gemeinde Hankesbüttel.

Weiterlesen …

Gut Martinsbüttel

Das Gut Martinsbüttel mit seinem Herrenhaus in Meine bei Gifhorn ist im Privatbesitz der Familie von Lucke. Aufgrund des besonderen Ambientes mit Kronleuchter und Stuckdecke wird das große Wohnzimmer gerne für stilvolle Hauskonzerte und ähnliches genutzt. 

Weiterlesen …

Haus Kreyenberg Wittingen

Beim großen Stadtbrand in Wittingen 1640 wurde fast die gesamte Stadt zerstört. In der Langen Straße überstand ein Bau das Feuer, das nach seinem Bauherrn benannte Haus Kreyenberg. Es liegt in wichtiger städtebaulicher Lage im Zentrum der Stadt am sogenannten Salzwedler Tor.

Weiterlesen …

Kultbahnhof Gifhorn

In Gifhorn geht es kultig zu. Bester Beweis dafür ist der Kultbahnhof im Süden der Stadt. Im restaurierten Bahnhofsgebäude befindet sich ein Kreativraum für Gifhorner und Freunde der Kulturszene.

Weiterlesen …