Liebe Freunde von UNSER ALLER FESTIVAL,

vielleicht habt ihr es schon kommen sehen: Unser Aller Festival muss ins nächste Jahr verlegt werden!

Unser Aller Festival symbolisiert für uns das Zusammenrücken eines ganzen Landkreises. Wir wollen unseren Besucher/innen, Künstler/innen und Mitarbeiter/innen stets ein sicheres und freudiges Festivalerlebnis ermöglichen – und das ist im Hinblick auf die andauernde pandemische Lage leider momentan nicht möglich. Daher haben wir uns entschieden, die Veranstaltungsreihe zu verlegen.

Der neue Festivalzeitraum steht bereits fest: Unser Aller Festival 2022 wird vom 26. Mai bis 05. Juni stattfinden.
Es war zwar kein ganz leichtes Unterfangen, doch #goodnews: Wir konnten für 9 von 10 Programmpunkten einen Ersatztermin finden!

Ein Lichtblick für den Sommer ist außerdem in Sicht: Um die Wartezeit zu überbrücken, planen wir eine kleine, coronakonforme Ersatzveranstaltung im Rosengarten des Schlosses Gifhorn. Weitere Infos hierzu werden wir schnellstmöglich bekannt geben!

Wir freuen uns schon sehr auf ein Wiedersehen mit euch!
Danke für euer Verständnis & bleibt gesund!

Ticketinfo: Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit. Tickets für das abgesagte The Hooters-Konzert können an der VVK-Stelle, an der sie gekauft worden sind, zurückgegeben werden.

 

 

Landrat Dr.  Andreas Ebel
Landrat Dr. Andreas Ebel

Unser Aller Festival 2022,

Landrat Dr. Andreas Ebel ist seit der ersten Auflage des „Unser Aller Festivals“ der Schirmherr der Veranstaltungsreihe.

„Ich bedauere es sehr, dass die Festivals 2020 und 2021 aus Rücksicht auf die Corona-Pandemie nicht ausgetragen werden konnten. Nach dem erfolgreichen Start in 2018 und 2019 mit insgesamt 22 Veranstaltungen und 6.500 Besuchern hatte sich das „Unser Aller Festival“ schon fest im Veranstaltungskalender des Landkreises Gifhorn und in meinem persönlichen Kalender etabliert.

Wir werden 2021 noch einmal mit dem einmaligen Gastspiel im Sommer überbrücken müssen. Ich bin schon sehr gespannt, wer uns dann im Rosengarten des Schlosses präsentiert wird.

Unser Veranstalter hat sich so viel Mühe gegeben, alle Auftritte ins neue Jahr zu verlegen. Auf diese Events können wir uns 2022 alle freuen.

Ich glaube an das erfolgreiche Konzept des Festivals. Gerade die Austragung an verschiedenen Orten des Landkreises mit unterschiedlicher Größe und Atmosphäre ist mir ein großes Anliegen, um möglichst vielen Bürgerinnen und Bürgern eine wohnortnahe Anreise und unkomplizierte Teilnahme zu ermöglichen. Darüber hinaus liegt mir eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit unseren Kulturvereinen im Kreisgebiet sehr am Herzen.

Neben Kunst und Kultur ist mir auch das Ehrenamt sehr wichtig. Deswegen habe ich mich erneut beim Veranstalter dafür eingesetzt, dass die Inhaber der Ehrenamtskarte zu den einzelnen Veranstaltungen vergünstigte Eintrittskarten erhalten können.

Alles in allem hoffe ich, dass wir 2022 ein tolles und unbeschwertes Festival erleben werden. Deshalb freue ich mich auf eine weiterhin hervorragende Zusammenarbeit mit dem Verein Kollektiv 4 e.V. und der Sparkasse Celle-Gifhorn-Wolfsburg.

 


Landrat Dr. Andreas Ebel