Grußwort zum Unser Aller Festival 2019

Landrat Dr.  Andreas Ebel

Liebe Kulturinteressierte im Landkreis Gifhorn und in der Umgebung,

nach dem grandiosen Auftakt im vergangenen Jahr freue ich mich, Ihnen auch für das Frühjahr 2019 ein kulturelles Highlight im Landkreis Gifhorn ankündigen zu dürfen.

Unserem gemeinsam erklärten Ziel folgend, das neu entwickelte Format als festen Bestandteil der hiesigen Kulturszene zu etablieren, bietet das „Unser Aller Festival“ im kommenden Jahr noch einmal mehr Veranstaltungen und eine noch breitere Palette an Künstlerinnen und Künstlern.

Damit bewahren wir nicht allein die angestrebte Zielgruppen- und Genrevielfalt, sondern steigern sie sogar noch.

Darüber hinaus streben wir für alle Besucherinnen und Besucher eine gesteigerte Aufenthaltsqualität bei den einzelnen Veranstaltungen des Festivals an. Damit wollen wir das Festivalgefühl weiter verbessern und die „Klammer“ zwischen den Einzelveranstaltungen verstärken.

Das wird sich sicherlich auch und besonders auf die neu hinzugekommenen und äußerst spannenden Spielorte in Martinsbüttel und Brome auswirken.

Ich danke dem Veranstalter Kollektiv 4 e.V. für die jederzeit konstruktive Zusammenarbeit im Vorfeld des Festivals und freue mich, dass auch in diesem Jahr die Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg als zweiter Förderer neben der Landkreis Gifhorn-Stiftung auftritt.

Bedanken möchte ich mich auch bei den Sponsoren des diesjährigen Festivals für die tatkräftige und vertrauensvolle Unterstützung.

Mein besonderer Dank aber gilt Ihnen, liebe Besucherinnen und Besucher der Veranstaltungen, denn nur durch Ihre Teilnahme wird das „Unser Aller Festival“ auch 2019 wieder zu einem tollen Erfolg.

Dr. Andreas Ebel
                 Dr. Andreas Ebel
           Landrat und Schirmherr